Warum ich das Alleinsein so liebe

Ich hasse es wie die Pest wenn man Menschen etwas zeigen oder erklären möchte und diese dann ständig dazwischen ihre Kommentare abgeben ohne den Film bis zu Ende gesehen zu haben oder mich haben aussprechen lassen. Dabei spielt es noch nicht einmal eine Rolle wie lang der Film ist oder wie viel ich zu sagen habe. Nein, immer muss man dazwischen platzen und seine Meinung bis zu dem Zeitpunkt loswerden. Dabei können sie doch gar nicht wissen was ICH damit bezwecke? Viele sind auch abgelenkt indem sie mal kurz ihr Facebook checken, eine SMS senden müssen oder den Blick woanders hin wenden. Wie kurz dieser Moment auch sein mag, woher wollen sie denn wissen ob nicht genau zu diesem Zeitpunkt die Information kam die das zum Ausdruck bringt weswegen ich ihnen das zeige oder sage? Weiterlesen

Advertisements
Kurzmitteilung

Bisher hatte ich bei 1und1 meine Webseite http://www.euroweld.org gehostet. Seit etwa einem Jahr jedoch nicht mehr genutzt. Nun, da ich seit kurzem WordPress intensiver nutze, möchte ich dies direkt über meine Seite laufen lassen, da ich so auch noch ein paar Plug-Ins installieren kann. So wird es dann ein Livevideo geben, welches einen Blick auf das Bekaatal zeigen wird. Tag & Nacht. Auch kann ich dann Diaspora zum teilen der Beiträge einbinden.

Der Datenschutz in Deutschland ist ja, wie alle wissen, unter aller Sau. Der des Libanon dagegen ist mit dem des Bankgeheimnisses vergleichbar, welches dem der Schweiz ähnlich ist und in Teilen dessen sogar noch übertrifft. Amerikanische Behörden haben definitiv keinen Zugriff auf Verbindungsdaten und dergleichen. Klar, es ist wahrscheinlich das auch der Libanon von den Five Eyes abgehört wird, aber auch da werde ich sicher eine Lösung finden. Verschlüsselung, dessen Hauptschlüssel sicher niemals an US-Behörden gehen wird zB.

Auch ist das Hosting hier um einiges billiger als in der EU. Ich werde wahrscheinlich auf einen LINUX-Server setzen.

Das nur zur Info. Für Vorschläge und Ideen stehen die Kommentare bereit von euch gefüllt zu werden.

 

Euer Lieblingsterrorist aus dem Libanon…

Demnächst zieht meine Webseite in den Libanon um.

Politiker, Probleme und politische Probleme

Wie in dem Video erklärt wird, ist ein Politiker jemand der sich um die Interessen der Stadt, oder genauer, das Gemeinwesen, kümmert. Er ist im Grunde ein Art Manager, der vom Gemeinwesen, der Stadt oder dem Volk, einen Auftrag bekommt, etwas zutun. Er hat Einblick in die Gesamtstruktur dieses Gemeinwesens und weis, wer für welche Aufgabe am besten in Frage kommt. Er kennt die finanzielle Situation und kann sagen ob etwas machbar ist oder aktuell die finanziellen oder technischen Möglichkeiten überschreitet. Er hat die Aufgabe dafür zu sorgen das bei der Abrechnung im idealfall eine schwarze Null steht. Was soviel bedeutet wie, man hat die Resourcen des Gemeinwesens optimal genutzt um mit den vorhanden Möglichkeiten das beste herauszuholen ohne das man sich bei irgendwem verschuldet. Er überschaut das Bevölkerungswachstum des Gemeinwesens und plant den Ausbau des Gemeinwesens so, das alle den gleichen Zugang zu den Ressourcen haben. Politiker gewinnen so die Anerkennung des Gemeinwesens und werden dementsprechend honoriert. Politiker sorgen dafür, das die Bildung des Gemeinwesens allen zugänglich ist, denn gebildete Menschen können das Gemeinwesen verbessern. Sei es mit Erfindungen, Verbesserungen, grösserer Effektivität oder ähnlichem. Am Ende sind alle Teil des Gemeinwesens. Der Stadt. Dem Staat. Die Stadt und der Staat sind lediglich die Zusammenfassungen aller Dinge die sich darin befinden. Ressourcen, Menschen, Wissen. In dem Gemeinwesen hat ein jeder Anspruch und Anrecht auf das gleiche wie alle anderen auch. Gab es Versorungsprobleme mit Trinkwasser, wurden die besten Architekten und Baumeister beauftragt Äquadukte zu bauen. Am Ende stand die schwarze Null. Weiterlesen